Loslassen & Vergeben

Was schleppst Du mit Dir herum?

  • Deine Kindheit / Deine Beziehungen waren nicht leicht?
  • Du fühlst oft Wut in Dir hochsteigen?
  • Alte Verletzungen tun auch heute noch weh?
  • Deine Gedanken kreisen ständig um dasselbe Thema?
  • Du fühlst Dich ohnmächtig oder verurteilst Dich selbst?

Zieh jetzt einen Schlussstrich darunter!


Du kannst es Dir nicht leisten, nicht loszulassen!

Du beschäftigst Dich in Gedanken mit der Schuld des anderen. Jeder Gedanke an diese bereits vergangene Verletzung lässt sie wieder aufleben und hat dadurch neuerlich negative Auswirkungen auf Deine Seele und Deinen Körper. Nachtragende Gedanken verursachen anhaltende Gefühle der Wut und Verbitterung und lösen in weiterer Folge oft auch körperliche Krankheiten aus.

Du glaubst den anderen zu bestrafen -
in Wirklichkeit trinkst Du den Giftbecher jedoch immer wieder selbst aus.
Verbitterung und Rachsucht haben die stärksten negativen Auswirkungen auf Dich selbst.
Mach' jetzt Schluss mit der Selbstzerstörung!

Triff jetzt die Entscheidung loszulassen, ich helfe Dir dabei!

Die Frucht des Loslassens ist die Geburt von etwas Neuem. (Meister Eckhart)

Hier mehr zu Verbitterung, Vergeben und Loslassen erfahren:


Verzeihen ist die schwerste Liebe.

Albert Schweitzer

Der Schwache kann nicht Verzeihen.
Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.

Mahatma Gandhi

Man muss verzeihen können. Das Leben eines Menschen ist zu kurz,
als dass er es mit Nachtragen und Rachsucht hinbringen könnte.

Friedrich II. der Große